Polarity

Die Polarity-Therapie ist eine biodynamische Methode mit einem umfassenden Kon-zept. Dr. R. Stone, der Begründer der Polarity-Therapie, verband östliche Heil-methoden und westliche Medizinsysteme zu einem ganzheitlichen  therapeutischen Konzept. Dieses gründet darauf, dass ein bipolares Energieprinzip von Anziehung und Abstossung allen Lebensvorgängen zugrunde liegt. Durch Körperbehandlungen kann der Energiefluss der Körpersysteme und Organe reguliert und ausgeglichen werden.

                   Die vier Säulen von Polarity
                   –  energetische Körperbehandlungen
                   –   therapeutische Gespräche zur Prozessbegleitung
                   –  Ernährungs- und Diätberatungen
                   –  Polarity-Yoga (Energieübungen zur Anregung und Beruhigung 
                       der Organsysteme)
​​​​​​​

image-7271615-emma-christine.jpg


Energetische Körperbehandlungen
Durch polarisierende Verbindungen im Bereich von Reflexzonen, durch richtungsweisende Impulse oder tiefgehende Massage kann die Energie in ihrer Bewegung und in ihrer Intensität beeinflusst werden. Die Energiesysteme des Organismus können durch die Chakras, ihre Energiefelder und die reflektorischen Zonen angeregt oder beruhigt werden. 
Im Fokus der therapeutischen Arbeit steht die Beziehung und Zusammenarbeit von KlientIn und Therapeutin. Die Störungen und Energieblockaden im Organismus werden im Gespräch, durch Körperpalpation und durch Prüfung der Reflexzonen sorgfältig gesucht, um die innewohnende Selbstregulation des Körpers durch gezielte Impulse zu aktivieren. Durch die Anregung der Selbstheilungskräfte wird die körperliche Vitalität wieder hergestellt. Die persönliche Ermächtigung und der Zugang zu den eigenen Resourcen eröffnet dem Klienten neue Lebensperspektiven.
​​​​​​​